Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Startseite Schlagwörter Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Sitemap | Facebook |

Inszenierung der Macht

Medienprojekttag



Sprecher vor einem Bild der Kongresshalle ©Parabol
Im Studio sitzen zwei Sprecherinnen vor einer grünen Wand. Im Vordergrund zwei “Techniker“ (Bildregie) ©ParabolIm Studio sitzen zwei Techniker von Ton und Bildregie vor Monitoren und Mischern. Im Hintergrund sitzt eine Sprecherin vor einer grünen Wand. ©Parabol

Zeitraum:

ca. 7 Stunden

Ort:

DoKuPäd

Link:

Veranstalter:

DokuPäd

in Kooperation mit:

Medienzentrum PARABOL

Bei dem Projekttag wird mit Hilfe von selbstgedrehten Videoaufnahmen, Interviews und historischem Fotomaterial sowie der Auswertung von Zeitzeugeninterviews ein Magazin zur "Inszenierung der Macht" auf dem ehemaligen Nürnberger Reichsparteitagsgelände produziert, das am Ende des Projekttages "live" ausgestrahlt wird.
Das Ergebnis wird den Teilnehmer/innen als DVD zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt.

Im Mittelpunkt steht also die Produktion eines Info-Magazins zum Umgang mit dem Reichsparteitagsgelände heute und damals, die Frage nach der Inszenierung der Reichsparteitage mit den Menschenmassen und den heute noch vorhandenen Relikten.
In drei Kamerateams machen die Schüler/innen Aufnahmen vom ehemaligen Reichsparteitagsgelände, besuchen das Dokuzentrum und befragen Mitarbeiter/innen aber auch Besucher/innen nach ihren Eindrücken. Das dritte Team befragt Passanten nach ihrer Einstellung zum Erhalt des Reichsparteitagsgeländes. Außerdem werden von der vierten Gruppe Zeitzeugeninterviews ausgewertet und alle Beiträge dann geschnitten und bearbeitet. Ein fünftes Team bereitet die Live-Sendung vor und gestaltet das Fernsehstudio. So entsteht ein Magazin, das verschiedene Facetten der Reichsparteitage und deren "Inszenierung der Macht" zusammenbringt und so ein Bild dieser Propaganda-Veranstaltungen entwirft.

Der Projekttag ist auf ca. sieben Stunden angelegt und dauert von 8.30 bis ca. 16.30 Uhr.

Ansprechpartner ist der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt, DoKuPäd - Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum , Tel. 0911 / 810 07 40,
E-Mail: info@dokupaed.de




Funkenflug - leider gut! Das Jugendmagazin auf afkmax
Jugendradiomagazin Funkenflug
Redaktionssitzung freitags
ab 15:30 Uhr im PARABOL


Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
15.-17. März 2019
Cinecittà Nürnberg

Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
5.-7. Dezember 2018
E-Werk Erlangen