Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Startseite Schlagwörter Impressum Kontakt Sitemap | FB |

ausdrucksstark

Modelle zur aktiven Medienarbeit mit Heranwachsenden mit Behinderung

(Projekt abgeschlossen)

ausdrucksstark - aktive Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung in Bayern ©Parabol
Jugendlicher hinter der Kamera (Großaufnahme) ©ParabolHinten spricht ein Junge in ein Mikrofon, vorne nimmt ein anderer den Ton mit dem Laptop auf. ©Parabol
das Moderatorenpaar am Mikrofon ©ParabolZwei Jungs hinter der Kamera. Einer hat Kopfhörer auf und hält die Tonangel. ©Parabol

Zeitraum:

Juni 2004 bis Januar 2006

Ansprechpartner:

Oliver Lieb (Koordination Nordbayern)

Links:

Veranstalter:

JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

in Kooperation mit:

Medienzentrum PARABOL

Dokumente/Medien:


Unter dem Titel „ausdrucksstark“ wurden von Juni 2004 bis Januar 2006 Modelle aktiver Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung für die pädagogische Praxis entwickelt, erprobt, evaluiert und publiziert. Gefördert wurde das Projekt von der Aktion Mensch.

„ausdrucksstark“ wurde bei der Verleihung des Dieter-Baacke-Preises 2006 mit dem dritten Preis ausgezeichnet.

Ziel des Programms war es, mit Hilfe aktiver Medienarbeit
  • das Miteinander von Heranwachsenden mit und ohne Behinderung zu unterstützen
  • die Medienkompetenz v.a. der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung zu fördern
  • das Selbstbewusstsein der Beteiligten durch den Produktionsprozess und die Veröffentlichung der erstellten Medienprodukte zu stärken und
  • Impulse für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung zu geben sowie übertragbare Modelle für diese Arbeit zu entwickeln.

Modellprojekte

ausdrucksstark führte in Bayern insgesamt 12 Modellprojekte durch.
Bei der Auswahl der Projekte wurde darauf geachtet, dass möglichst verschiedene Formen der Behinderung, Altersstufen und Einrichtungen berücksichtigt werden. So konnte gewährleistet werden, dass die anschließende Publikation, interessierten Pädagog/innen möglichst viele verschiedene Beispiele an die Hand gibt.

Konzipiert und organisiert wurden die einzelnen Modelle zentral am JFF - Institut für Medienpädagogik in München und am Medienzentrum Parabol in Nürnberg. Die enge Verzahnung von Praxis und Forschung am JFF garantierte eine systematische Konzeption und eine fundierte Evaluation der Modelle.

Die Ergebnisse wurden zusammengefasst und in dem Buch „ausdrucksstark - Modelle zur aktiven Medienarbeit mit Heranwachsenden mit Behinderung" (kopaed-Verlag) veröffentlicht, so dass allen interessierten Pädagoginnen und Pädagogen Anregungen und Tipps zur Durchführung eigener integrativer Medienprojekte zur Verfügung stehen. Dadurch ist eine nachhaltige Verbesserung der Medienkompetenzförderung auf diesem Gebiet gewährleistet.

Das Projekt bestand aus folgenden Arbeitsphasen:

  • Konzeption von Modellprojekten bayernweit

  • Durchführung von 12 Modellprojekten in Kooperation mit Verbänden und Einrichtungen der Behindertenarbeit vor Ort
    • mit verschiedene Zielgruppen
    • mit unterschiedliche Medien
  • Präsentation der Projektergebnisse

  • Evaluation und systematische Aufbereitung der Modellprojekte

  • Auswertung der Ergebnisse

  • Publikation der Modellprojekte unter Berücksichtigung allgemeiner Kriterien für eine integrative Medienarbeit


  • Die folgenden Unterprojekte dokumentieren beispielhaft die in Nordbayern durchgeführten ausdrucksstark-Seminare. Weitere bayerische Teilprojekte finden Sie unter www.jff.de/ausdrucksstark.

    verwandte Meldungen:
    Ausdrucksstark
    Dieter Baacke Preis für das Projekt „ausdrucksstark“
    "ausdrucksstark" ist BPjM-Projekt des Monats Februar 2009



    Unterprojekte:


    >> Multimediaprojekt im Bezirksklinikum Ansbach

    Interaktive Fotostory "Die Psychos und das Sofa"

    Ausdrucksstark: Multimediaprojekt Ansbach Screenshot 2Jugendliche in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters im Bezirksklinikum Ansbach erstellten gemeinsam eine interaktive Foto-Story auf CD-ROM.

    >> Radioprojekt im Förderzentrum für Körperbehinderte im Wichernhaus Altdorf

    Ein Radiobeitrag zum Thema "Freizeitaktivitäten"

    Ausdrucksstark: Wichernhaus - InterviewKinder des Förderzentrums für Körperbehinderte im Wichernhaus Altdorf produzierten gemeinsam einen gebauten Beitrag zum Thema "Freizeitaktivitäten".

    >> Radioprojekt im Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Nürnberg

    Eine Radiosendung zum Thema "Mobbing und Streit in der Schule"

    Ausdrucksstark: Blindenanstalt - RadiostudioBlinde und sehbehinderte Jugendliche arbeiteten von Oktober 2004 bis April 2005 an einer Radiosendung zum Thema "Mobbing und Streit in der Schule".

    >> Integratives Radioprojekt im Montessori-Kinderhort Würzburg

    Ein Radiobeitrag zum Thema "Träumen"

    Ausdrucksstark: Montessori Straßenumfrage8 Kinder des integrativen Montessori-Horts in Würzburg produzierten gemeinsam einen gebauten Beitrag zum Thema "Träumen".

    >> Videoprojekt im Berufsbildungswerk Nürnberg für Hör- und Sprachgeschädigte (BBW)

    Kurzfilm "Der Blender"

    Ausdrucksstark: BBW Dreharbeiten 1Eine Gruppe von neun Jugendlichen aus dem Internat des Berufsbildungswerks für Hör- und Sprachgeschädigte produzierten zwischen Januar und Juni 2005 den Kurzfilm "Der Blender".

    >> Videoprojekt im Förderzentrum der Lebenshilfe Nürnberg

    Kurzfilm "Abseits"

    Ausdrucksstark: Lebenshilfe Dreharbeiten 1Elf Jugendliche einer Klasse des Förderzentrums der Lebenshilfe Nürnberg produzierten im Juni 2005 den Kurzfilm "Abseits".

    >> Integratives Multimediaprojekt der Kooperationsklassen in der Friedrich-Hegel-Schule Nürnberg

    Audiovisuelle Fotostory "Das vermisste Mädchen"

    Ausdrucksstark: Hegelschule Foto 1Schülerinnen und Schüler der Kooperationsklassen eines Förderzentrums und einer Grund- und Teilhauptschule in Nürnberg produzierten im Juni 2005 die digitale Fotogeschichte "Das vermisste Mädchen".


    Funkenflug - leider gut! Das Jugendmagazin auf afkmax
    Jugendradiomagazin Funkenflug
    Redaktionssitzung freitags
    ab 14 Uhr im PARABOL


    Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
    Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
    Alle Preisträger
    des 28. JuFiFes

    Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
    Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
    Einsendeschluss:
    16. September 2016


    Termine

    09.07.2016 (Einsendeschluss)
    "Hört Hört!" - 2016
    19.11.2016 (Preisverleihung)
    "Hört Hört!" - 2016