Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Medienzentrum Parabol e.V.
Startseite Schlagwörter Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Sitemap | Facebook |

Dieter Baacke Preis für das Projekt „ausdrucksstark“



Das von der Aktion Mensch geförderte Projekt „ausdrucksstark“ wurde bei der Verleihung des Dieter Baacke Preises 2006 in Dresden mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Das Projekt wurde vom JFF - Institut für Medienpädagogik in Kooperation mit dem Medienzentrum PARABOL durchgeführt und hatte zum Ziel, Modellprojekte zur Medienarbeit mit Heranwachsenden mit Behinderung zu entwickeln. Innerhalb von zwei Jahren wurden Konzepte für die integrative Medienarbeit mit Menschen mit Behinderung erarbeitet und 12 Modellprojekte in den Bereichen Video, Audio und Multimedia mit unterschiedlichen Kooperationspartnern durchgeführt.

Beteiligt waren Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung, Heranwachsende mit psychischen Problemen, verhaltensauffällige Kinder sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
Die einzelnen Projekte wurden mit Teilnehmer/innen mit den unterschiedlichsten Behinderungen und verschiedener Altersstufen durchgeführt. Beispiele sind das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, Nürnberg, mit einem Radioprojekt mit Jugendlichen im Alter von 15-19 Jahren oder die Heilpädagogische Tagesstätte der Lebenshilfe in Unterhaching mit einem Video-Projekt, an dem Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 7-11 Jahren mitgewirkt haben. Dabei bestimmten die Teilnehmer/innen den Produktionsprozess in allen Projektphasen mit.

Ziel war, die Integration der Heranwachsenden mit Behinderung zu unterstützen und zu einem Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung beizutragen. Im Mittelpunkt stand dabei die Förderung der Medienkompetenz sowie die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Entstanden ist eine Dokumentation mit DVD, die beim kopaed-Verlag erhältlich ist.

Das Projekt überzeugte die Jury des Dieter Baacke Preises vor allem deshalb, da hier in beispielhafter Weise Wege gesucht werden, mit Hilfe von Medien Menschen mit Behinderung Ausdrucksmöglichkeiten, die ihren Interessen und Bedürfnissen gerecht werden, zu verleihen. In der Jurybegründung heißt es hierzu:

„ausdrucksstark“ öffnet Türen zu Gruppen, die aufgrund ihrer Behinderung oftmals aus dem öffentlichen Bewusstsein gedrängt sind. In den Fördereinrichtungen versammeln sich Menschen, für die Medienkompetenz neben dem Umgang mit Medien auch und gerade Kommunikation und Kontakt bedeutet. Miteinander handeln, kreative Beschäftigung mit der eigenen Situation und Gefühle ausdrücken fördern die Zusammengehörigkeit und überwinden Vorurteile. Eine möglichst frühe Zusammenarbeit zwischen Kindern mit und ohne Behinderung fördert das Verständnis füreinander und gibt mehr Sicherheit im Umgang miteinander.
Entscheidend beim Vorgehen in den Projekten ist, dass auf die Stärken der Einzelnen zurückgegriffen wird. Auf diese Weise entstehen erstklassige Produkte. Sie stärken das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen und geben dem Zuschauer auch einen Eindruck davon, was es heißt, mit einer Behinderung zu leben. Die medialen Ergebnisse zeigen auch wie kenntnisreich, aufmerksam und einfühlsam die medienpädagogische Anleitung war.
In den Projekten kommen viel Lebensfreude und positive Emotionen
zum Ausdruck. Es macht Spaß, die Ergebnisse zu sehen, zu hören und auch sich überraschen zu lassen.
Für die Multiplikator/innen gibt es viele Anregungen und sicherlich hat es den Beteiligten neue Wege aufgezeigt und Spaß bereitet, diesen Prozess zu begleiten. Bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass die Anschubfinanzierung für das Projekt dazu führt, dass weitere Projekte vergleichsweise „ausdrucksstark“ sein werden. Die vorhandenen Materialien dazu sind anschaulich und empfehlenswert. Unser Beitrag für die Zukunft ist die Überreichung des 3. Preises des „Dieter-Baacke-Preises“ 2006. Herzliche Gratulation!

Katharina Hierl (09.06.2011)

verwandte Projekte:
ausdrucksstark

Funkenflug - leider gut! Das Jugendmagazin auf afkmax
Jugendradiomagazin Funkenflug
Redaktionssitzung freitags
ab 15:30 Uhr im PARABOL


Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
15.-17. März 2019
Cinecittà Nürnberg

Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
5.-7. Dezember 2018
E-Werk Erlangen


Meldungen

Kino im Kopf - Hörspielwerkstatt im Tonstudio
Ferienprogramm vom 11. bis 14. Juni 2019
YouTube Projekt in den Pfingsferien
für Jugendliche von 13-18 Jahren
KINOCLIP
deutsch-slowenisches Videoprojekt
Fortbildungstagung "Medienkompetenz 4.0
Was brauchen Jugendliche für ein souveränes Aufwachsen mit Medien?
FSJ Kultur
im Medienzentrum Parabol